Banner
A- A A+

Bildungsstaatssekretärin Bettina Brück und Dr. Christoph Heidrich von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz überreichten das Qualitätssiegel "Bewegungskita Rheinland-Pfalz"

Den 24.09.21 werden die Kinder und das Team der Kita "Abenteuerland" in Simmern im Westerwald so schnell nicht vergessen. Die ganze Einrichtung wurde mit bunten Luftballons und Girlanden geschmückt und im großzügigen Außen- und Innenbereich waren zahlreiche Bewegungs-landschaften aufgebaut, an denen die Kinder spielerisch ihr Geschick unter Beweis stellen konnten. Bei traumhaftem Spätsommerwetter ging der Vormittag so sehr schnell vorbei.

Vor dem Mittagessen trafen sich alle auf dem Außengelände und warteten aufgeregt auf den bereits angekündigten "hohen" Besuch und auf das, was noch kommen sollte. Unter den Augen der Kinder trafen nach und nach Vertreter der Gemeinde, des örtlichen Sportvereins, der IKK Südwest, der Unfallkasse Rheinland-Pfalz und sogar des Bildungsministeriums ein.

Nach einem Willkommenslied der "Kita Kids" überreichte Bildungsstaatssekretärin Bettina Brück gemeinsam mit Dr. Christoph Heidrich, Präventionsleiter der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, das Qualitätssiegel "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" an die Leiterin der Kita, Dorothea Schuhen, und die Bewegungskoordinatorin Kita Viktoria Schneider. Das gesamte Team freute sich riesig darüber.

"Kinder brauchen Bewegung und haben Spaß daran. Bewegungskitas nutzen diese kindliche Bewegungsfreude als Grundlage für die frühkindliche Bildung, Gesundheitserziehung und Persönlichkeitsentwicklung unserer Jüngsten. Dabei leisten Spiel, Spaß und Bewegung natürlich auch einen wichtigen Beitrag zur Integration von Kindern und tragen so letztlich auch zur Chancengerechtigkeit bei. Die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz betonen deshalb auch die besondere Bedeutung von Bewegung in der Kita. Ich gratuliere der Kita Abenteuerland sehr herzlich zu dieser tollen Auszeichnung und hoffe, dass viele andere Kitas im Land diesem Vorbild nacheifern", sagte Bildungsstaatssekretärin Bettina Brück anlässlich der Feierstunde.

Zur erfolgreichen Erfüllung aller Qualitätskriterien gratulierten außerdem Johannes Ullrich, 1. Beigeordneter des Gemeinderates sowie Rudi Krug, Vorsitzender des SC Simmern. Im Namen der IKK Südwest sprach Gesundheitsberater Thorben Bock die Glückwünsche aus und verwies auf die elementare Bedeutung von Bewegungsförderung in der frühen Kindheit.

Nach diesem aufregenden und "bewegten" Vormittag freuten sich alle auf das "Sportlerbuffet" mit leckeren, gesunden Gerichten aus der kitaeigenen Küche.

Frau Brück fasste es abschließend gut zusammen "Der Weg in den Westerwald lohnt sich immer!"

Text: C. Sowieja
Foto: © Kindertagesstätte "Abenteuerland" Simmern

Von rechts: Dr. Christoph Heidrich (Unfallkasse Rheinland-Pfalz), Johannes Ullrich (1. Beigeordneter des Gemeinderates), Bettina Brück (Bildungsstaatssekretärin), Thorben Bock (Gesundheitsberater IKK Südwest), Dorothea Schuhen (Leiterin der Kita), Viktoria Schneider (Bewegungskoordinatorin der Kita), Rudi Krug (1. Vorsitzender des SC Simmern), Miriam Kaiser (Elternvertreterin)

 

Partner

Bewegungskita-Film

Folge uns

Nächste Veranstaltungen